Der Ort

Erleben Sie bei Ihrem Aufenthalt einen Teil der Geschichte von Paris.
Die Wände im Hotel Aiglon können viele Geschichten erzählen ...
X
Book your stay
1 Erwachsener
0-11 Jahre
0-3 Jahre
Keine Kosten für Kinder unter 12 Jahren
Bitte kontaktieren Sie für Informationen die Rezeption
+33 (0)1 43 20 82 42 Kosten für einen lokalen Anuf

the place Hôtel Aiglon


Das Hotel Aiglon verfügt über eine privilegierte Lage im Herzen des Montparnasse. Es liegt an der Ecke der Boulevards Raspail und Edgar Quinet, die früher Teil des Rundwegs waren, der an der Mauer der Generalpächter ("mur des Fermier généraux") entlangführte. 


Künstler wie Picasso, Fujita und Man Ray liebten dieses Viertel und schlugen ihr Domizil in der Rue Campagne Première auf, gegenüber des Hotel Aiglon. Sie trafen sich unter anderem in den Brasserien auf dem Boulevard Montparnasse, wie beispielsweise der Closerie des Lilas, im La Coupole oder Dôme.

 



the place Hôtel Aiglon
Im Hotel finden Sie die Atmospäre des Paris vom Beginn des 20. Jahrhunderts mit den berühmten Künstlern, die Leben in das Viertel brachten, wieder. Die Dekorateurin Cybèle Paluel-Marmont, die den kreativen Geist weiterleben lassen wollte, hat gekonnt den Art Deco-Stil des Gebäudes bei der Renovierung erhalten.  Art Deco-Einflüsse finden sich in der Auswahl der Türklinken, der Balkongitter und der Moasikmotive, geschaffen von Mathilde Jonquière.

Das Hotel Aiglon, verankert in der Gegenwart, lässt nichtsdestoweniger die Spuren der Vergangenheit leben, in Erinnerung an Künstler und illustre Gäste wie Luis Buñuel, spanischer Regisseur, der gerne die Suite 59 für seine Dreharbeiten nutzte, Alberto Giacometti, Schweizer Bildhauer und Maler oder auch Ronald Searle, englischer Pressezeichner und Illustrator.